5. Mai 2020 /

Wissenschaftsausstellung "PRETTY POROUS – ALLES PORÖS"

Nehmen wir uns und unsere Umwelt unter die Lupe, dann wird es sichtbar: Irgendwie ist fast alles porös! Der Erdboden und der natürliche Untergrund, der menschliche Körper mit Haut und Haaren, verschiedene Materialien wie Papier, Asphalt oder Plastik sind nur einige Beispiele. Ob in Biologie, Umwelt oder Technologie – Poröse Medien sind einfach überall!

Die Wissenschaftsausstellung „PRETTY POROUS – ALLES PORÖS“ des Sonderforschungsbereichs (SFB) 1313 und des Exzellenzcluster EXC 2075 „Daten-Integrierte Simulationswissenschaft“ (SimTech) der Universität Stuttgart wird vom 18. Juni bis 30. August 2020 im Planetarium Stuttgart zu sehen sein. Die Ausstellung, die in Kooperation mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart entstanden ist, wird spielerische Einblicke in die Welt der porösen Medien geben und zeigen, wie aktuelle Forschung das Unsichtbare sichtbar macht.

Aktuelle Informationen zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm finden Sie unter: www.allesporoes.de

Ausstellungzeitraum: 18. Juni bis 30.August 2020
Ausstellungsort: Carl-Zeiss-Planetarium Stuttgart, Willy-Brandt-Straße 25, 70173 Stuttgart

Kostenloser Eintritt

Zum Seitenanfang