Der Bioroboter eines menschlichen Beines. Der Bioroboter eines menschlichen Beines.

18. April 2018 /

SimTech präsentiert Bioroboter des menschlichen Beines auf Hannover Messe 2018

Vom 23. bis 27. April ist der Exzellenzcluster „Simulation Technology“ (SimTech) auf der weltgrößten Industriemesse in Hannover bei der Leitmesse „Research & Technology“ in Halle 2 auf dem "Baden-Württemberg Gemeinschaftsstand" zu finden.
[Bild: SimTech]

Wissenschaftler des Stuttgarter Zentrums für Simulationswissenschaft (SC SimTech) der Universität Stuttgart zeigen auf der diesjährigen Hannover Messe einen bio-inspirierten Roboter eines menschlichen Beines, der durch künstliche Muskeln angetrieben wird. Der sogenannte Bioroboter mach das Zusammenspiel zwischen Bewegungsansteuerung und –durchführung in der realen physikalischen Welt für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nachvollziehbar.

SimTech entwickelt Simulationstechnologien, die zur Lösung komplexer Probleme in den unterschiedlichsten Bereichen des täglichen Lebens notwendig sind. Dazu zählen auch Computersimulationen aus den Bereichen Medizin und Lebenswissenschaften. Die zentrale Vision der SimTech-Forscher ist es hier, ein Modell zu entwickeln, mit dem sich das physikalische Verhalten des menschlichen Körpers besser verstehen lässt: Ein digitaler Zwilling des Menschen. Syn Schmitt und sein Team „Biomechanics and Biorobotics“ untersuchen in diesem Zusammenhang die Wechselwirkung zwischen der neuronalen Ansteuerung von Bewegung und dem Muskel-Skelett-System. Ihre Forschung soll unter anderem dazu beitragen, neuartige Prothesen oder Exoskelette zu entwickeln.

Mehr zur Forschung in diesem Bereich finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Messeauftritt der Universität Stuttgart finden Sie hier.

Zum Seitenanfang