Swedish Delegation

26. April 2018 /

Schwedische Delegation zu Gast bei SimTech

Am 24. und 25. April 2018 besuchte eine Delegation des Departments of Automatic Control der Lund Universität SimTech und die Universität Stuttgart.

Während ihres zweitägigen Aufenthalts wurde die sechsköpfige Delegation des Departments of Automatic Control der Lund Universität, bestehend aus Eva Westin, Monika Rasmusson, Mika Nishimura, Pontus Andersson, Anders Blomdell und Anders Nilsson, am Dienstag von Prof. Wolfgang Ehlers begrüßt. In seiner kurzen Einführungspräsentation informierte er über die Universität Stuttgart sowie über Funktionsweise und Forschungsarbeit von SimTech. In einer anschließenden Diskussion, an der neben Dr. Sabine Manthey, Dr. Marianne Richter und Sabine Sämisch auch Dr. Iris Steidle von GRADUS und Saskia Zocher (Project Office, Dezernat I) teilnahmen, wurde ein breites Spektrum an Themen aufgegriffen. So beschäftigten sich die Fragen und Themen unter anderem mit der Struktur von SimTech, Förderanträgen und EU-Projekten, PhD Studenten, Internationalisierung, Chancengleichheit, Digitalisierung von internen Prozessen und Datenschutz, IT sowie Kommunikation. Die schwedischen Gäste, technische und administrative Mitarbeiter des Departments, waren sehr interessiert daran zu erfahren, wie sich deutsche und schwedische Prozesse an Universitäten gleichen bzw. unterscheiden.

Auf dem Plan stand an diesem Tag außerdem ein Besuch von VISUS, dem Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart, wo Prof. Thomas Ertl in die Arbeit des Institutes einführte und die Powerwall zu demonstrierte. Dr.-Ing. Hans-Peter Koschitzky lud anschließend zu VEGAS, der Versuchseinrichtung zur Grundwasser- und Altlastensanierung, informierte über aktuelle Projekte und führte dann durch die Werkshalle und die dazugehörigen Versuchsstationen. 

Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen in der Stuttgarter Innenstadt.

„We have been heartily welcomed by Marianne Richter and her team and have taken part in an intense, interesting, inspiring and informative program! We are so glad for this opportunity to get to know the work, organisation and people at the University of Stuttgart. And to top this awesome visit, the weather was perfect! We are also impressed that so many persons so generously spent time guiding, talking about their research and exchanging ideas and experiences.”
(Eva Westin, Administrative manager)

Am zweiten Tag begrüßten Beate Spinner und Norvi Brendle-Forero die Gäste am Institut für Systemtheorie und Regelungstechnik – also dem Pendant zum Department der schwedischen Delegation. Nach einer Führung durch den Praktikumsraum und die Räumlichkeiten des IST ging es in einer angeregten Frage-Antwort-Runde vor allem um Fragen der Organisation, des Recruitments von PhD Studenten, der Internationalität an den jeweiligen Instituten und um Chancengleichheit.

Der zweitägige Aufenthalt wurde mit einer Campus-Tour abgeschlossen, bei der es unter anderem noch einmal spannende Einblicke in das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) gab.

Der Besuch der schwedischen Delegation ergab sich aufgrund der bereits bestehenden Kooperation zwischen dem Institut von Prof. Frank Allgöwer und dem Department of Automatic Control.

Wir danken allen, die zum Erfolg dieses Aufenthalts beigetragen haben. Sollten Sie an einem Besuch bei SimTech interessiert sein, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

Zum Seitenanfang