Exzellenzcluster

Wissen vernetzen über Disziplinen hinweg

Der Exzellenzcluster ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund auf dem Gebiet der Simulationswissenschaft. Die vielfältigen Netzwerke des Clusters dienen der Qualitätssicherung und erhöhen die internationale Sichtbarkeit unserer Forschung.

Stuttgarter Zentrum für Simulationswissenschaften

Die Forschung des Exzellenzclusters ist strukturell in das Stuttgarter Zentrum für Simulationswissenschaften (SC SimTech) eingebunden. Als Zentrale Einheit der Universität Stuttgart garantiert das Zentrum eine nachhaltige Verankerung der Simulationsforschung am Standort Stuttgart. Die vielfältigen Netzwerke des Exzellenzclusters dienen der Qualitätssicherung und erhöhen die internationale Sichtbarkeit unserer Forschung. Sie unterstützen den internationalen Austausch unserer Forscherinnen und Forscher.

Exzellenzcluster EXC 310 "Simulation Technology (SimTech)"

Seit 2007 hat der Exzellenzcluster EXC 310 "Simulation Technology (SimTech)" an der Universität Stuttgart die Simulationswissenschaft hinsichtlich Modellen, Methoden und Computing-Aspekten aus Ingenieursperspektive in großer Breite und Tiefe vorangebracht. Mit seinem interdisziplinären und methodischen Profil hat der EXC 310 die gesamte Universität nachhaltig geprägt. AUfbauend auf den wissenschaftlichen Ergebnissen der letzen Jahre, den Erfolgen in der Lehre und beim wissenschaftlichen Nachwuchs entwickeln wir uns nun mit dem EXC 2075 in eine neue Richtung weiter.

Exzellenzcluster EXC 2075 "Daten-integrierte Simulationswissenschaft (SimTech)"

Der Exzellenzcluster EXC 2075 "Daten-integrierte Simulationswissenschaft (SimTech)" steht für eine Vielzahl neuer Forschungsfragen. Große Datenmengen, die uns nun aus Sensormessungen, Datenerhebungen, Experimenten und Simulationen zur Verfügung stehen, eröffnen neue Wege des Erkenntnisgewinns. Datenanalysemethoden haben enorm an Bedeutung gewonnen, sind aber oft schwer nachvollziehbar und können bisher meist keine physikalischen Grundlagen berücksichtigen. Ein tiefes Verständnis komplexer Systeme kann nur auf Basis naturwissenschaftlicher Prinzipien erzielt werden. Daher ist es unser langfristiges Ziel, die Daten, die wir aus unterschiedlichen Quellen extrahieren können, systematisch in den Modellierung-Simulation-Analyse-Zyklus zu integrieren, um so ein besseres Verständnis, genauere Vorhersagen und verlässlichere Entscheidungen zu erreichen. Unser Forschungsziel ist eine neue Klasse von sowohl simulations- als auch datengetriebenen Ansätzen, die die Anwendbarkeit und Genauigkeit von Simulationen auf eine neue Stufe heben und damit Forschung und Entwicklung grundlegend verändern. Den Kern unserer Forschung bilden Ingenieur- und Wissenschaftsdisziplinen, in denen die Universität Stuttgart besonders ausgewiesen ist, insbesondere die Simulation von Mehrphasenströmungen, von porösen Materialien und von mechanischen Strukturen und und biologischen Systemen, die sowohl als Kontinua als auch durch Teilchen beschrieben sind.

Organisation der Forschung

Unsere Forschung organisieren wir in interdisziplinären Projektnetzwerken, die von den Forschungsleitern aus den relevanten Fachgebieten koordiniert werden.

Allgemeiner Kontakt

 

Exzellenzcluster SimTech

Pfaffenwaldring 5a, Stuttgart

Zum Seitenanfang