Dieses Bild zeigt

Wissenschaftler vernetzen

Projektnetzwerke

Wir verbinden Wissen und bringen Kompetenzen aus unterschiedlichen Forschungsfeldern in unserer Projektnetzwerk-Struktur zusammen.

Vernetzen ist das Schlagwort, wenn es um unsere Forschungsprojekte geht. In den Projektnetzwerken verbinden wir seit der 2. Förderphase (2012 bis 2017) Wissen und bringen Kompetenzen aus unterschiedlichen Forschungsfeldern zusammen. Sie sind sowohl thematisch als auch strukturell Treiber unserer Arbeit, denn sie motivieren die Bildung von Forschungsgruppen über die Forschungsfelder hinaus.

+-

Um zu verstehen, wie ein Material auf extreme Bedingungen reagiert, um unbekannte Eigenschaften zu erfassen oder ein erwünschtes Materialverhalten zu designen, erstellen wir passende Modelle.

Hier geht es zu Projektnetzwerk 1

Vom Hardwaredesign bis zur Untersuchung chemischer und biologischer Systeme: Die Bandbreite der im PN 2 angepackten Forschungsthemen ist umfangreich und interdisziplinär.

Hier geht’s es zu Projektnetzwerk 2

Die Welt ist in komplexen Systemen organisiert. Wir reduzieren ihre Komplexität und optimieren ihre Steuerung, indem wir Modelle vereinfachen und Kommunikationsinfrastrukturen entwerfen.

Hier geht es zu Projektnetzwerk 3

Wir wollen ein prototypisches Modell des menschlichen Körpers erstellen. Mit Hilfe von Methoden aus Systembiologie und Biomechanik können wir medizinische Probleme lösen.

Hier geht es zu Projektnetzwerk 4

Um vielseitige Probleme in Natur und Technik zu lösen und verlässliche Prognosen zu geben, verbessern wir die Simulation von Strömungs- und Transportprozessen.

Hier geht es zu Projektnetzwerk 5

Simulationen kommen nicht ohne Informatik aus. So kann es große Vorteile haben, Simulationsprozesse mithilfe geeigneter Softwarewerkezuge zu automatisieren.

Hier geht es zu Projektnetzwerk 6