Contact & Jobs

Job offers

INSTITUT FÜR MECHANIK (BAUWESEN) | ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

Im Exzellenzcluster „Daten-integrierte Simulationswissenschaft (SimTech)“ und im Kontext der Professur Data Analytics in Engineering am Institut für Mechanik (Bauwesen) der Universität Stuttgart ist baldmöglichst die Stelle einer/eines Sekretärin / Sekretärs (Verwaltungsangestellte*r) (m/w/d) zu 50 % unbefristet zu besetzen. Bis zum 31.12.2025 kann die Arbeitszeit zunächst befristet auf eine Vollzeitbeschäftigung aufgestockt werden. Die Stelle ist zu 50 % unbefristet der Professur für Data Analytics in Engineering zugeordnet, zu weiteren 50 % befristet bis zum 31.12.2025 den Nachwuchsgruppenleitern*innen im Exzellenzcluster SimTech.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorhandensein der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder bis Entgeltgruppe 9a TV-L.

Zum Aufgabengebiet gehören:

  • Selbstständige Kontenführung und Betreuung der Projekte der Nachwuchsgruppenleiter*innen und der Data Analytics in Engineering-Gruppen
  • Administrative Tätigkeiten wie Terminplanung, Materialverwaltung, Aktenverwaltung, tägliche Fremdsprachen-Korrespondenz innerhalb der Universität sowie mit nationalen und internationalen Partnern
  • Personalverwaltende Aufgaben
  • Administrative Unterstützung der Angestellten verschiedener Nationalitäten
  • Eigenständige Reise- und Veranstaltungsplanung
  • Organisatorische Aufgaben wie bspw. Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen
  • Administrative Unterstützung bei der akademischen Lehre wie bspw. Prüfungsorganisation
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Internetpräsenz

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung, Ausbildung als Fremdsprachensekretär*in (m/w/d), einschlägiges abgeschlossenes Studium o. ä.
  • Erfahrung in öffentlichen und/oder privatwirtschaftlichen Verwaltungsaufgaben
  • Sicherer Umgang mit Standard-Softwareanwendungen (insbesondere SAP und Microsoft Office)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, idealerweise Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Aufgeschlossenheit und Sicherheit bei der Kommunikation in einem internationalen Umfeld
  • Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und freundliches, zuvorkommendes Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen, engagierten, facettenreichen und netten Team
  • Ein angenehmes Arbeitsklima mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen
  • Einen modern eingerichteten und ansprechend gestalteten Arbeitsplatz
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot von Seiten der Universität

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte per E-Mail ausschließlich im PDF-Format in einer Datei bis zum 31.10.2020 an: jobs@simtech.uni-stuttgart.de. Nach  Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Für Auskünfte können Sie sich an Frau Dr. Jenny Kopsch-Xhema, Geschäftsführerin des Clusters, wenden (Tel.: 0711-68560110). Kosten, die  durch die Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehen, können wir leider nicht erstatten.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerbungsdaten nach Art. 13 DSGVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz einsehen.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Ausschreibung "Sekretär*in (Verwaltungsangestellte*r) (m/w/d)"

INSTITUT FÜR THEORETISCHE PHYSIK IV | ZUM NÄCHST­MÖG­LICHEN ZEITPUNKT
An der Universität Stuttgart ist in der Fakultät Mathematik und Physik die Professur (W3) für Theoretische Physik wiederzubesetzen. Die Professur soll das Fach Theoretische Physik in Forschung und Lehre vertreten und beinhaltet die Leitung des Instituts für Theoretische Physik IV. Gesucht wird eine herausragende Persönlichkeit, die auf einem aktuellen Forschungsgebiet der Theoretischen Physik komplexer Systeme international ausgewiesen ist und die analytisch und/oder mit computergestützten Methoden arbeitet. Die Thematik soll sich ergänzend in die bestehenden Forschungsfelder am Fachbereich einfügen und kann beispielsweise auf dem Gebiet der Quanteninformationstheorie, der Theorie von 2D-Materialien, der Feldtheorie mit Anwendungen in der Festkörpertheorie, der kollektiven aktiven Systeme oder der statistischen Physik des maschinellen Lernens liegen.

Wir erwarten von der zukünftigen Stelleninhaberin oder dem zukünftigen Stelleninhaber eine hinreichende Erfahrung in der Lehre sowie eine angemessene Beteiligung an den regulären Theorievorlesungen in allen Studiengängen der Physik (B.Sc., M.Sc., M.Sc. Int., Promotion). Die Bewerberin/Der Bewerber soll bereits erfolgreich Drittmittelprojekte eingeworben und organisiert haben. Es wird ein zukunftsweisendes Forschungskonzept erwartet, das aufzeigt, wie die Zusammenarbeit innerhalb der Physik als auch interdisziplinär mit anderen Fakultäten und den Stuttgarter Max-Planck-Instituten ausgestaltet werden kann.

Eine aktive Beteiligung an einem oder mehreren der bestehenden Forschungsverbünde an der Universität Stuttgart, dem Center for Integrated Quantum Science and Technology (IQST), dem Exzellenzcluster EXC 2075 Datenintegrierte Simu­la­tions­wissen­schaft (SimTech), dem Stuttgart Research Center of Photonic Engineering (SCOPE) und dem Zentrum für Angewandte Quantentechnologie (ZAQuant) wird erwartet.

Es gelten die Ein­stellungs­voraus­setzungen nach §§ 47 und 50 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, Zeugniskopien, Promotions­urkunde, Publika­tions­ver­zeichnis, Forschungs- und Lehrkonzept, mögliche Kooperationen) werden bis zum 26. Oktober 2020 in elektronischer Form, möglichst als eine PDF-Datei, erbeten an Herrn Prof. Dr. C. Holm, Fakultät 8, Universität Stuttgart, Pfaffenwaldring 57, D-70569 Stuttgart (E-Mail: dekanat@f08.uni-stuttgart.de). Bitte ergänzen Sie Ihre Unterlagen zusätzlich um das ausgefüllte Kurz­bewer­bungs­formular/Formular zur Selbst­aus­kunft, welches Sie auf der Seite https://www.f08.uni-stuttgart.de/organisation/stellen­aus­schrei­bungen/ finden.
Bitte seien Sie sich bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per unverschlüsselter E-Mail der Risiken der Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Bewerbungsinhalte bewusst.

Die Universität Stuttgart verfügt über ein Dual Career Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter:
https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/arbeitgeber/dualcareer/

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unter dem nachstehenden Link einsehen: https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung. 

The Cluster of Excellence EXC 2075 "Data-Integrated Simulation Science (SimTech)" at the University of Stuttgart invites applications for several positions of

Independent Junior Research Group Leaders in Data-Integrated Simulation Science (f/m/d)

to be filled as soon as possible.

EXC 2075 was established in 2019 in the framework of the German Excellence Strategy with an initial funding period of seven years. It builds on the previous EXC 310 which ran from 2007-2018 establishing the University of Stuttgart as a world leading research center for simulation technology. A Cluster of Excellence is the most significant and substantial grant for collaborative research funded by the German Research Foundation (DFG). SimTech is the only Cluster with a research agenda of integrating simulation science and data science into a new paradigm bringing together interdisciplinary teams of researchers from seven faculties at the University, nearby academic institutions, and international research groups.

To complement our research activities, we are looking for highly motivated young scientists with an outstanding early-career track record (typically two years after obtaining a doctorate) and substantial international research experience in fields contributing to the Cluster’s research agenda. Successful candidates have received excellent academic degrees in engineering, natural sciences, computer science, mathematics or in related areas and have acquired profound experience in one or more of SimTech’s areas of expertise: multi-phase flows, porous media, engineered and biological structures, particle simulation, systems and control, machine learning, computational mathematics, scientific and high-performance computing, visualization, traceable adaptive infrastructures. We encourage excellent young scientists from other academic fields related to simulation and data science to apply.

Selected junior researchers will start and lead a new independent group within the Cluster of Excellence which will be funded for up to four years, including the group leader position (TV-L E14), funds for doctoral projects (TV-L E13), as well as start-up funds and annual budget. The new groups are expected to establish a competitive research program that contributes to the Cluster’s success by collaborating with other SimTech researchers within one of the seven project networks https://www.simtech.uni-stuttgart.de/en/research/networks/.

Please submit your application by e-mail to jobs@simtech.uni-stuttgart.de with a single PDF attachment comprising cover and motivation letter, academic CV, list of publications, 3-page description of past and future research activities, degree certificates and transcripts of records from Bachelor/Master/PhD degrees. Applications and two reference letters should be addressed to Prof. Dr. Thomas Ertl, Stuttgart Center for Simulation Science, University of Stuttgart, Pfaffenwaldring 5a, 70569 Stuttgart. An application form can be found here below the offer. Please be aware of the risks regarding confidentiality and the integrity of your application contents when sending your application via unencrypted e-mail.

The University of Stuttgart is an equal opportunity employer. Applications by women are strongly encouraged. Severely challenged persons will be given preference in the case of equal qualifications. The University of Stuttgart has established a Dual Career Program to assist the partners of those moving to Stuttgart. For more information, please visit the website: https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/arbeitgeber/dualcareer/.

Information on how the University protects personal data in accordance with Article 13 of the GDPR can be found under the following link: https://www.uni-stuttgart.de/en/privacy-notice/job-application/.

Application Form

How to reach us

Coming from the city: Take the subway from the station "Hauptbahnhof", "Stadtmitte" or "Feuersee" S1 (Herrenberg), S2 or S3 (both Flughafen) and get off at "Universität".

Timetable information by VVS [de]

Leave the highway A8 (Munich-Karlsruhe) at the junction Stuttgart-Vaihingen and follow the road towards Stuttgart. The second junction "Universität" leads directly to the University area.

The train stop is located directly beneath the airport. Just follow the signs marked "S". Take the subway S2 (Schorndorf) or S3 (Backnang) and get off at "Universität". Buy a ticket for two zones at one of the orange colored vending machines.

Timetable information by VVS [de]

Open map
 

Stuttgart Center for Simulation Science (SC SimTech) | Cluster of Excellence Simulation Technology (SimTech)

Pfaffenwaldring 5a, 70569 Stuttgart

To the top of the page